Aktuelles

  1. Home
  2.  | 
  3. DiagnosticNews
  4.  | 
  5. Aktuell
  6.  | Vorfinanzierung des Steuerkredits 2014

Aktuelle News 

Vorfinanzierung des Steuerkredits 2014

Aug 9, 2013 | Aktuell

Modalitäten

Der Steuerkredit, der durch die Senkung der Lohnkosten die Wettbewerbsfähigkeit der französischen Unternehmen erhöhen soll, kommt diesen grundsätzlich im Rahmen der Steuererklärung 2014 zu Gute.

Aufgrund des am 24. Mai 2013 getroffenen Abkommens zwischen Staat, der französischen Bankenvereinigung („FBF“) und der Kammer der Abschlussprüfer kann der zukünftige Steuerkredit („CICE“) nun vorfinanziert werden. Die Kreditgewährung ist im Rahmen einer Forderungsabtretung (Schema: Cession Dailly) vorgesehen.

Hierzu folgendes Ablaufschema und die hieraus sich ergebenden Konsequenzen:

Zunächst ist ein Antrag bei einer französischen Bank, die Mitglied der „FBF“ ist, zu stellen. Die erforderlichen Angaben, u.a. die Höhe des voraussichtlichen Steuerkredites, sind vom Steuerberater oder Abschlussprüfer des Unternehmens zu bestätigen. Hierzu ist anzumerken, dass die Gesellschaft nur eine „CICE-Abtretung“ pro Jahr beantragen kann; eine in mehreren Teilbeträgen erfolgte Zession scheidet damit aus. Ebenso ist der Abtretungsbetrag von einer späteren Anrechnung auf die Körperschaftssteuerschuld 2013 ausgeschlossen.

Die angerufene Bank teilt, nach Genehmigung des Antrages bzw. der Abtretung, den Vorgang dem Finanzamt mit.

Das Unternehmen muss seinerseits im Rahmen der Schlusszahlung der Körperschaftsteuer in 2014 den bereits abgetretenen Förderungsbetrag in der Jahressteuererklärung (Spezialformular) besonders ausweisen. Dies ermöglicht dem Finanzamt der Bank, die bestehende Forderung zu bestätigen und sie zum Zeitpunkt der Fälligkeit auszuzahlen.

Schließlich ist darauf hinzuweisen, dass die Abtretung der „CICE“-Forderung keine Auswirkung auf das Jahresergebnis des Unternehmens mit sich führt. Sie ist als bloße Darlehensgewährung in der Bilanz auszuweisen.

Haben Sie Fragen zu unseren aktuellen News?

Gern unterstützen wir Sie mit Ihrem Unternehmen in Frankreich  

Unser COFFRA-Team steht Ihnen gern zur Verfügung.