Diagnostic News

Erfolg in Frankreich –
Informationen aus dem
französischen Wirtschaftsleben

Informiert jeden Monat aktuell.

  1. Home
  2.  | 
  3. DiagnosticNews
  4.  | Langsame Rückführung des Normalkörperschaftsteuersatzes bis 2022

Diagnostic News nach Themen sortiert:


Für Sie nach speziellen Steuer- und Rechtsthemen sortiert:

Diagnostic News Archiv


Alle Ausgaben von Diagnostic News zum Download als PDF

Diagnostic News

Langsame Rückführung des Normalkörperschaftsteuersatzes bis 2022

Jan 9, 2019 | DiagnosticNews, Steuerrecht

Auswirkungen auf den Körperschaftsteueraufwand

Für das Geschäftsjahr 2018, beginnend mit dem 1. Januar 2018, beläuft sich der Normalkörperschaftsteuersatz auf 33,3%. Dabei wird ein Teilbetrag des Gewinns in Höhe von 500.000 € zu einem ermäßigten Satz von 28% versteuert. In den Folgejahren wird der Steuersatz bis 2022 sukzessiv auf einen Prozentsatz von 25% zurückgefahren.

In der nachstehenden Tabelle werden bei einem Vorsteuergewinn von 2 Mio. € die Reduzierung des Körperschaftsteuersatzes dargestellt und die Auswirkungen auf den Jahressteueraufwand errechnet.

Reduzierung des Körperschaftsteuersatzes  und die Auswirkungen auf den Jahressteueraufwand

Diagnostic News nach Themen sortiert:


Für Sie nach speziellen Steuer- und Rechtsthemen sortiert:

Diagnostic News Archiv


Alle Ausgaben von Diagnostic News zum Download als PDF