Diagnostic News

Erfolg in Frankreich –
Informationen aus dem
französischen Wirtschaftsleben

Informiert jeden Monat aktuell.

  1. Home
  2.  | 
  3. DiagnosticNews
  4.  | Reform der steuerlichen Verlust­vorträge

Diagnostic News nach Themen sortiert:


Für Sie nach speziellen Steuer- und Rechtsthemen sortiert:

Diagnostic News Archiv


Alle Ausgaben von Diagnostic News zum Download als PDF

Diagnostic News

Reform der steuerlichen Verlust­vorträge

Feb 9, 2012 | DiagnosticNews, Steuerrecht

Auswirkungen auf Gewinnbeteiligung

Wir berichteten bereits ausführlich über die Reform der steuerlichen Verlust­vorträge. Für Geschäftsjahre, die nach dem 21. September 2011 abschließen, gelten neue Regelungen. In Anlehnung an Deutschland werden nunmehr, nach Berücksichtigung eines Freibetrages von 1 Mio. D, alle darüber hinausgehen­den Steuerergebnisse – trotz Vorliegens eines Verlustvortrages – zu 40% als steu­erliche Bemessungsgrundlage heran­gezogen.
Die Nutzung des steuerlichen Verlust­vortrages wird damit also nicht reduziert, sondern nur zeitlich gestreckt. Das Anliegen der Regierung war, in erster Linie die kurzfristigen Steuereinnahmen und zwar sogar noch rückwirkend für das Geschäftsjahr 2011 zu erhöhen. Für Unternehmen, die noch hohe Verlust­vorträge aus den Krisenjahren 2008 und 2009 mit sich führen und aufgrund einer erfolgreichen Tätigkeit in 2011 mit einem „steuerfreien“ Geschäftsjahr 2011 rechnen konnten, bedeutet dies einen unerwarteten Finanzbedarf.

Auch für die Ermittlung der gesetzlichen Gewinnbeteiligung kann die Neurege­lung von Bedeutung sein. Ihre Be­messungsgrundlage ist die steuerliche Ergebnissituation. Durch die eingeschränkte Nutzungsmöglichkeit der steuerlichen Verlustvorträge ergibt sich – soweit die übrigen Kriterien erfüllt werden – eine erweiterte Berechnungsbasis.

Schon in der Vergangenheit konnten für ihre Ermittlung die steuerlichen Verlust­vorträge nur fünf Jahre lang genutzt werden. Mit der Reform erfolgt nun eine weitere Einschränkung. Für das Geschäftsjahr 2011 ist dieser Effekt zu berücksichtigen. Somit sind auch die Arbeitnehmer Nutznießer der neuen

Diagnostic News nach Themen sortiert:


Für Sie nach speziellen Steuer- und Rechtsthemen sortiert:

Diagnostic News Archiv


Alle Ausgaben von Diagnostic News zum Download als PDF