Diagnostic News

Erfolg in Frankreich –
Informationen aus dem
französischen Wirtschaftsleben

Informiert jeden Monat aktuell.

  1. Home
  2.  | 
  3. DiagnosticNews
  4.  | Kundenabwerbung

Diagnostic News

Kundenabwerbung

Aug 31, 2017 | DiagnosticNews, Strafrecht

Strafrechtliche Folgen für die Mitarbeiter

Der Direktor einer Telekommunikationsagentur warb einen Teil des Kundenstammes seines Arbeitgebers zugunsten einer von einem anderen Mitarbeiter der Agentur neu gegründeten Betriebsstätte ab. Der geschädigte Arbeitgeber erhob strafrechtliche Klage gegen beide Mitarbeiter.

Das angerufene Gericht entschied, dass die Mitarbeiter einer Handelsgesellschaft, die über Kundeninformationen verfügen, wegen Veruntreuung strafrechtlich belangt werden können, vorausgesetzt, die erlangten Informationen wurden für persönliche Zwecke oder auch für eine andere Struktur, die hierfür gegründet wurde, benutzt. Beide Mitarbeiter wurden zu einer Haftstrafe von einem Jahr mit Bewährung und zu einer Geldstrafe von 20.000 € verurteilt.

Die Entscheidung wurde mit Urteil vom 22. März 2017 durch das Kassationsgericht bestätigt. Danach macht sich eine Person der Veruntreuung („abus de confiance“) schuldig, die als Arbeitnehmer eines Unternehmens Empfänger von Kundeninformationen wird und diese in der Absicht benutzt, um einen Teil der Kundschaft durch disloyale Handlungen in eine andere Gesellschaft zu lenken.

Diagnostic News nach Themen sortiert:


Für Sie nach speziellen Steuer- und Rechtsthemen sortiert:

Diagnostic News Archiv


Alle Ausgaben von Diagnostic News zum Download als PDF