Diagnostic News

Erfolg in Frankreich –
Informationen aus dem
französischen Wirtschaftsleben

Informiert jeden Monat aktuell.

  1. Home
  2.  | 
  3. DiagnosticNews
  4.  | 
  5. Arbeitsrecht
  6.  | Keine Weiterbildung während eines 33 Jahre dauernden Arbeitsverhältnisses

Diagnostic News

Keine Weiterbildung während eines 33 Jahre dauernden Arbeitsverhältnisses

Jan 6, 2021 | Arbeitsrecht, DiagnosticNews

Fehlverhalten des Arbeitgebers

Der Arbeitnehmer eines Hausverwalters wurde wegen Unfähigkeit und nicht möglicher Arbeitsumqualifizierung entlassen. Er stand 33 Jahre in den Diensten des Hausverwalters. Der Arbeitnehmer hatte erfolglos auf die Unkenntnis seines Arbeitgebers hinsichtlich dessen Verpflichtung, ihm eine andere Arbeitsverrichtung anbieten zu müssen, hingewiesen. 

Das Berufungsgericht seinerseits hatte einen Schadensersatzanspruch für die nicht erfolgte Weiterbildung abgelehnt. Als Begründung führte es aus, der Arbeitsposten des Arbeitnehmers hätte sich nicht weiterentwickelt und darüber hinaus hätte er auch niemals den Wunsch auf eine entsprechende Weiterbildung geäußert. 

Art. L 6321-1 des Arbeitsgesetzbuches verbietet grundsätzlich eine solche Argumentation: Der Arbeitgeber muss die Anpassung der Arbeitnehmer an ihren Arbeitsposten sichern und darüber wachen, dass die Fähigkeit des Arbeitnehmers, die Arbeit immer ausführen zu können, erhalten bleibt. Die Tatsache, dass ein Arbeitnehmer 33 Jahre lang keine Weiterbildung erfährt, stellt einen klaren Verstoß gegen die obige Vorschrift, dar, so das Urteil des Kassationsgerichts vom 8. Juli 2020.

Diese Entscheidung entspricht auch der bestehenden Rechtsprechung des obersten Gerichtshofes, der üblicherweise davon ausgeht, dass die Initiative zur Weiterbildung vom Arbeitgeber zu ergreifen ist. 

Es kann damit auch dem Arbeitnehmer nicht angelastet werden, keine entsprechenden Anträge gestellt zu haben. 

Diagnostic News nach Themen sortiert:


Für Sie nach speziellen Steuer- und Rechtsthemen sortiert:

Diagnostic News Archiv


Alle Ausgaben von Diagnostic News zum Download als PDF