Diagnostic News

Erfolg in Frankreich –
Informationen aus dem
französischen Wirtschaftsleben

Informiert jeden Monat aktuell.

  1. Home
  2.  | 
  3. DiagnosticNews
  4.  | 
  5. Aktuell
  6.  | Inflationsbedingte Anpassung des „SMIC“ zum 1. Dezember 2011

Diagnostic News

Inflationsbedingte Anpassung des „SMIC“ zum 1. Dezember 2011

Feb 9, 2012 | Aktuell, DiagnosticNews

Weitere Erhöhung des Mindestlohnes zum 1. Januar 2012

Der französische Mindestlohn („SMIC“) ist indexiert. Bei einer Steigerung der Inflationsrate von mehr als 2% gegenüber dem festgestellten Index bei der letzten Anhebung ist eine Erhöhung vorzunehmen, so das französische Arbeitsrecht („code de travail“ Art.L. 3231-5). Nachdem die Inflationsrate sich aufgrund des Anstiegs des Verbraucherindices in der Periode November 2010 bis November 2011 um 2,1% erhöhte, war dementsprechend eine Anpassung des SMIC erforderlich. Ab dem 1. Dezember 2011 erfolgte deshalb eine Anhebung des Mindest­stundenlohns um 2,1%. Eine weitere Erhöhung war aufgrund der gesetzlichen Bestimmungen zum Jahresbeginn vorzunehmen.

Der Mindeststundenlohn liegt nunmehr bei 9,22 € (bisher 9,19 €). Die monatliche Mindestvergütung, soweit von der gesetzlichen Wochenstundenzeit von 35 Stunden ausgegangen wird, ist mit 1.398 € (bisher 1.393 €) anzusetzen.

Diagnostic News nach Themen sortiert:


Für Sie nach speziellen Steuer- und Rechtsthemen sortiert:

Diagnostic News Archiv


Alle Ausgaben von Diagnostic News zum Download als PDF