Diagnostic News

Erfolg in Frankreich –
Informationen aus dem
französischen Wirtschaftsleben

Informiert jeden Monat aktuell.

  1. Home
  2.  | 
  3. DiagnosticNews
  4.  | Haftung des Unternehmensleiters im Konkurs

Diagnostic News

Haftung des Unternehmensleiters im Konkurs

Apr 2, 2021 | DiagnosticNews, Handelsrecht

Unentgeltliche Tätigkeit ist dabei unerheblich

Der Liquidator verklagte einen Unternehmensleiter auf Übernahme der ungedeckten Verbindlichkeiten, nachdem über die Gesellschaft ein gerichtliches Liquidationsverfahren angeordnet worden war. 

Das angerufene Gericht stellte fest, dass der vorliegende Geschäftsführungsfehler für die aufgelaufenen Passiva ursächlich war und verurteilte den Unternehmensleiter zur Zahlung eines Betrages in Höhe von 500.000 €. 

Der Beklagte erhob Einspruch. Er wies darauf hin, dass er unentgeltlich für die Gesellschaft tätig gewesen war. Unter Berufung auf Art. 1992,al. 2 „Code civil“ (französisches BGB) machte er geltend, dass die Haftung eines Mandatsträgers im Falle seiner unentgeltlichen Geschäftsausübung weniger streng zu ahnden sei. 

Das Kassationsgericht mit Urteil vom 9. Dezember 2020 verwarf den Einspruch. Danach betraf die von dem Beklagten zitierte Gesetzesvorschrift des „Code civil“ nicht den vorliegenden Sachverhalt. Darüber hinaus war es laut Gericht für die Haftung des Unternehmensleiters völlig unerheblich, ob er für seine Geschäftstätigkeit entlohnt wurde oder nicht. 

Diagnostic News nach Themen sortiert:


Für Sie nach speziellen Steuer- und Rechtsthemen sortiert:

Diagnostic News Archiv


Alle Ausgaben von Diagnostic News zum Download als PDF