Diagnostic News

Erfolg in Frankreich –
Informationen aus dem
französischen Wirtschaftsleben

Informiert jeden Monat aktuell.

  1. Home
  2.  | 
  3. DiagnosticNews
  4.  | Grundsätzlich gleiche Arbeitsvergütung

Diagnostic News

Grundsätzlich gleiche Arbeitsvergütung

Dez 30, 2010 | DiagnosticNews

Auswirkung der Betriebszugehörigkeit

Es besteht grundsätzlich das arbeitsrechtliche Prinzip: gleiche Arbeit berechtigt zu gleicher Vergütung („à travail égal, salaire égal“). Dieser Rechtsgrundsatz ist nunmehr erstmalig vom Kassationsgerichtshof mit Entscheidung vom 17. März 2010 auch für Mitarbeiter mit einem Zeitvertrag bestätigt worden. Dabei wird jedoch ebenfalls im Urteilstenor ausgesprochen, dass eine kürzere Betriebszugehörigkeit eine unterschiedliche Bezahlung des zeitlich befristeten Arbeitnehmers gegenüber einem festangestellten Mitarbeiter rechtfertigen könne. Der Differenzbetrag dürfe jedoch nicht, losgelöst von dem Basisgehalt, durch eine entsprechende „Zugehörigkeitsprämie“ zum Ausdruck gebracht werden.

Im Klartext ergibt sich aus dieser Entscheidung, dass ein zeitlich befristet angestellter Mitarbeiter bei gleicher Qualifikation und identischer Arbeit gegenüber seinem zeitlich unbefristeten Kollegen aufgrund seiner kürzeren Betriebszugehörigkeit eine geringere Vergütung erhalten darf.

Diagnostic News nach Themen sortiert:


Für Sie nach speziellen Steuer- und Rechtsthemen sortiert:

Diagnostic News Archiv


Alle Ausgaben von Diagnostic News zum Download als PDF