Diagnostic News

Erfolg in Frankreich –
Informationen aus dem
französischen Wirtschaftsleben

Informiert jeden Monat aktuell.

  1. Home
  2.  | 
  3. DiagnosticNews
  4.  | Genehmigung der Bezüge der Präsidenten von Börsenunternehmen

Diagnostic News

Genehmigung der Bezüge der Präsidenten von Börsenunternehmen

Jul 7, 2017 | DiagnosticNews, Handelsrecht

Zuständigkeit der Hauptversammlung

Ein heftiger Streit und lange Diskussionen sind nunmehr definitiv beendet worden. Durch das Gesetz „Loi Sapin 2“ vom 9. Dezember 2016 wurde die Zuständigkeit, über die Bezüge der Mandatsträger von börsennotierten Gesellschaften zu entscheiden, in die Hände der Aktionäre gelegt.

Die Hauptversammlung, die über das Geschäftsjahr von börsennotierten Aktiengesellschaften, das nach dem 9. Dezember 2016 zu Ende geht, zu beschließen hat, muss erstmalig ihre Zustimmung zu den vorgeschlagenen Bezügen der Geschäftsleitung für das abgelaufene Wirtschaftsjahr erteilen.

Das hierfür notwendige Durchführungsdekret (Nr. 2017 – 340), veröffentlicht am 17. März 2017 im offiziellen Amtsblatt, liegt nunmehr vor. Es präzisiert den Umfang der fixen, variablen und außerordentlichen Elemente, die die Gesamtbezüge der Vorstände definieren sowie sämtliche geldwerte Vorteile, die an sie ausgeschüttet werden. Es handelt sich nur um Beträge, die an die Betroffenen in ihrer Eigenschaft als Mandatsträger gezahlt werden.

Diagnostic News nach Themen sortiert:


Für Sie nach speziellen Steuer- und Rechtsthemen sortiert:

Diagnostic News Archiv


Alle Ausgaben von Diagnostic News zum Download als PDF