Diagnostic News

Erfolg in Frankreich –
Informationen aus dem
französischen Wirtschaftsleben

Informiert jeden Monat aktuell.

  1. Home
  2.  | 
  3. DiagnosticNews
  4.  | 
  5. Arbeitsrecht
  6.  | Französischer Mindestlohn („SMIC“)

Diagnostic News

Französischer Mindestlohn („SMIC“)

Feb 5, 2013 | Arbeitsrecht, DiagnosticNews

Leichte Erhöhung zum 1. Januar 2013

 Seit dem 1. Januar 2013 liegt der gesetzlich festgelegte, allgemein verbindliche französische Mindestlohn („SMIC“), auf der Basis eines Stundensatzes, bei 9,43 €. Dies stellt gegenüber dem seit dem 1. Juli 2012 geltenden Satz von 9,40 € eine Erhöhung von 0,3% dar; für das gesamte Jahr 2012 ergibt sich ein Anstieg von 2,3%. Für die zukünftigen Anpassungen wurde die Preisindexstufe auf 126,89 festgelegt. Bei Erreichen dieser Schwelle erfolgt eine neue Anhebung, spätestens jedoch zum 1. Januar 2014. Der „SMiC“-Monatslohn zum 1. Januar 2013 beläuft sich, auf der Basis der gesetzlichen Arbeitszeit von 35 Wochenstunden, woraus sich 151,67 Stunden im Monat ergeben, auf 1.430,25 €.

Der „SMIC“ ist eine wichtige Basisgröße. Steuer- und Sozialversicherungsbefreiungen sind mit dem „SMIC“, bzw. einem mehrfachen „SMIC“-Betrag verknüpft. Der Körperschaftsteuerkredit, der im Rahmen der Förderung der Wettbewerbsfähigkeit von Unternehmen für 2013 vorgesehen ist, wird u.a. für die Gehaltskategorien bis zum 2,5-fachen „SMIC“ gewährt.

Diagnostic News nach Themen sortiert:


Für Sie nach speziellen Steuer- und Rechtsthemen sortiert:

Diagnostic News Archiv


Alle Ausgaben von Diagnostic News zum Download als PDF