Diagnostic News

Erfolg in Frankreich –
Informationen aus dem
französischen Wirtschaftsleben

Informiert jeden Monat aktuell.

  1. Home
  2.  | 
  3. DiagnosticNews
  4.  | Einschränkung der Mängelhaftung durch allgemeine Lieferbedingungen

Diagnostic News nach Themen sortiert:


Für Sie nach speziellen Steuer- und Rechtsthemen sortiert:

Diagnostic News Archiv


Alle Ausgaben von Diagnostic News zum Download als PDF

Diagnostic News

Einschränkung der Mängelhaftung durch allgemeine Lieferbedingungen

Mrz 4, 2012 | DiagnosticNews, Handelsrecht

Limitierung auf gleiche Berufsgruppen

Folgender Sachverhalt: Ein Agrarunternehmen kauft für 1.433 € Karottensamen. Die erzielte Ausbeute hieraus erweist sich als äußerst gering. Der Käufer verklagt deshalb den Samenhersteller auf Schadensersatz. Letzterer beruft sich auf seine allgemeinen Lieferbedingungen, nach denen seine Haftung nur auf Rückerstattung des Kaufpreises oder auf den Austausch der mangelhaften Ware beschränkt ist.

Das angerufene Gericht verweigert die Anwendung der vorliegenden Lieferbedingungen. Seiner Meinung nach gehören Käufer und Verkäufer nicht derselben Berufsspezialität an. Die Haftung für mangelhafte Ware könne aber nur auf Berufsangehörige derselben Sparte limitiert werden. Der Samenproduzent wurde deshalb zur Übernahme der Beseitigung des gesamten eingetretenen Schadens bei dem Agrarunternehmen, der sich auf 18.189 € belief, verurteilt. Der Kassationsgerichtshof, mit Urteil vom 1. Dezember 2011, bestätigte die obige Entscheidung.

 

Diagnostic News nach Themen sortiert:


Für Sie nach speziellen Steuer- und Rechtsthemen sortiert:

Diagnostic News Archiv


Alle Ausgaben von Diagnostic News zum Download als PDF