Diagnostic News

Erfolg in Frankreich –
Informationen aus dem
französischen Wirtschaftsleben

Informiert jeden Monat aktuell.

  1. Home
  2.  | 
  3. DiagnosticNews
  4.  | 
  5. Bilanzrecht
  6.  | Darlehensgewährungen unter Unternehmen

Diagnostic News

Darlehensgewährungen unter Unternehmen

Nov 8, 2017 | Bilanzrecht, DiagnosticNews

Attestierung durch den Abschlussprüfer

Durch die Einführung der Macron-Gesetze („Loi Macron“) aus 2017 sind Aktiengesellschaften und GmbHs, soweit sie einen gesetzlichen Abschlussprüfer („Commissaire aux Comptes“) benötigen, verpflichtet, Darlehen von einer Mindestlaufzeit von zwei Jahren, die sie an Drittunternehmen, mit denen sie wirtschaftliche Beziehungen unterhalten, gewähren, in ihrem Geschäftsbericht aufzuführen.

Dem „Commissaire aux Comptes“ („CAC“) sind die bestehenden Darlehensgewährungen an Drittunternehmen jährlich vorzulegen. Für jeden Darlehensvertrag ist vom „CAC“ eine Bestätigung hinsichtlich der Darlehenshöhe, des ausstehenden Restbetrags sowie über die Einhaltung der gesetzlichen Bestimmungen auszustellen, die dem Geschäftsbericht beizulegen ist.

In diesem Rahmen erfolgte am 15. Juni 2017 eine technische Anweisung der französischen Abschlussprüferkammer („CNCC“), die die gesetzlichen Vorschriften, die anzuwendenden Regeln sowie die von den „CACs“ durchzuführenden Arbeiten präzisierten.

Diagnostic News nach Themen sortiert:


Für Sie nach speziellen Steuer- und Rechtsthemen sortiert:

Diagnostic News Archiv


Alle Ausgaben von Diagnostic News zum Download als PDF