Diagnostic News

Erfolg in Frankreich –
Informationen aus dem
französischen Wirtschaftsleben

Informiert jeden Monat aktuell.

  1. Home
  2.  | 
  3. DiagnosticNews
  4.  | Bilanzierung von erhaltenen Subventionen

Diagnostic News

Bilanzierung von erhaltenen Subventionen

Dez 21, 2008 | DiagnosticNews

Wann ist der Ertrag zu buchen?

In der Praxis werden Subventionen an Unternehmen oftmals erst nach Abschluss eines längeren Genehmigungsverfahrens vergeben. Die Erteilung der Subventionen ist dann in der Regel an diverse Bedingungen geknüpft. Die ertragsmäßige Erfassung hängt daher auch von unterschiedlichen Faktoren ab.

Grundsätzlich ist deshalb bei Erhalt einer ohne Auflagen erteilten Subvention der entsprechende Ertrag sofort festzustellen und zwar unabhängig davon, wann die finanziellen Mittel tatsächlich zur Verfügung gestellt werden, was mitunter deutlich später erfolgen kann. Handelt es sich um eine betriebliche Subvention („subvention d’exploitation“) so erfolgt der Ausweis unter den sonstigen betrieblichen Erträgen. Wird hingegen eine Subvention für eine Investition erteilt, so wird der Betrag („subvention d’investissements“) wahlweise direkt im a.o. Ergebnis oder in einer gesonderten Eigenkapitalposition ausgewiesen. Im letzteren Fall wird die ertragsmäßige Erfassung über mehrere Perioden verteilt und durch die gleichzeitige Abschreibung des zu 100% aktivierten Wirtschaftsgutes abgemildert. Eine sofortige Kürzung der Anschaffungskosten ist nicht möglich.

Sind an die Subvention hingegen Bedingungen geknüpft, so darf die ertragsmäßige Erfassung erst mit dem vollständigen Erfüllen der Bedingungen erfolgen. Steuerlich gibt es keine Abweichungen zur handelsrechtlichen Handhabung.

Diagnostic News nach Themen sortiert:


Für Sie nach speziellen Steuer- und Rechtsthemen sortiert:

Diagnostic News Archiv


Alle Ausgaben von Diagnostic News zum Download als PDF