Über Dr. Kurt Schlotthauer

Dr. Kurt Schlotthauer ist der Gründer und CEO von COFFRA. Seit 1972 engagiert er sich im deutsch-französischen Geschäftsumfeld. 1985 gründetet er COFFRA. Zusammen mit über 140 Mitarbeitern betreut die COFFRA heute mehr als 650 Unternehmen weltweit.

Neuste Artikel von Dr. Kurt Schlotthauer

0

Editorial: Dunkle Wolken über dem französischen Arbeitsmarkt

Die Abwicklung des sanitären Teils von Covid-19 geht langsam ihrem Ende zu. Die Bevölkerung kann aufatmen und sich wieder frei bewegen. Das normale Arbeitsleben ist dabei – wenn auch noch teilweise recht zögerlich – sich wieder zu installieren. Gewaltige Geldmassen wurden und werden noch ausgegeben, um die Wirtschaft wieder ins Laufen zu bringen. Das bisherige Gesamtbudget für sämtliche Unterstützungsmaßnahmen, wie hier Weiterlesen...
0

Exzessive Zinssätze

Keine steuerliche Abzugsfähigkeit wegen anormalen Geschäftsgebarens Eine Grundstücksgesellschaft („SCI“), deren Aktivität den Bau und Verkauf von Wohnungen beinhaltete, belastete in den Geschäftsjahren 2009 bis 2010 ihr steuerliches Betriebsergebnis durch Zinsaufwendungen aus mehreren Darlehen. Die Darlehen mit einer Laufzeit von einem Jahr waren zu einem Zinssatz von 20% von dem Ehegatten einer der drei Gesellschafter und den Verwandten eines anderen Gesellschafters hier Weiterlesen...
0

Kaufpreisreduzierung als Gegenleistung für die Beibehaltung eines Verwaltungsratspostens

Umwandlung einer Aktiengesellschaft (AG) in eine „SAS“ Folgender Sachverhalt lag dem Urteil des Kassationsgerichts vom 20. November 2019 zugrunde: Der Präsident des Verwaltungsrats („Conseil d’Administration“) einer Aktiengesellschaft („SA“) verkaufte seine Aktien an der „SA“ an einen Dritten. Der Kaufvertrag sah eine Reduzierung des Aktienpreises bei Vorliegen von zwei Bedingungen vor: Umsatzrückgang der verkauften Gesellschaft während der beiden folgenden Geschäftsjahre 2005 hier Weiterlesen...
0

Auflösung einer Einmann-GmbH

Beendigung des Mandats des Geschäftsführers Eine Einmanngesellschaft („EURL“) beschloss ihre vorgezogene Auflösung. Dabei wurde einer der Mitgeschäftsführer als Liquidator beauftragt. Der andere Mitgeschäftsführer, der sich als Opfer einer missbräuchlichen Abberufung seines Mandats betrachtete, klagte daraufhin auf Schadensersatz. Als Begründung führte er aus, dass die Auflösung nur dazu diente, ihn aus seinem Mandat zu verdrängen und gleichzeitig dem Alleingesellschafter zu erlauben, hier Weiterlesen...
0

Betriebsrat: Entsendungsrecht einer Gewerkschaft

Kriterien der Unabhängigkeit  Die Gewerkschaften haben, soweit sie bestimmte Kriterien erfüllen, grundsätzlich das Recht auf Entsendung eines Vertreters in den Betriebsrat des jeweiligen Unternehmens. Dabei spielt die Unabhängigkeit der betroffenen Gewerkschaft eine besondere Rolle.  In dem zugrundeliegenden Sachverhalt bestritt der Arbeitgeber der Gewerkschaft das Recht auf Entsendung eines Vertreters in seinen Betriebsrat. Dazu führte er aus, dass die betroffene Gewerkschaft hier Weiterlesen...

Letzte Kommentare von Dr. Kurt Schlotthauer

    Keine Kommentare von Dr. Kurt Schlotthauer bisher.