Über Dr. Kurt Schlotthauer

Dr. Kurt Schlotthauer ist der Gründer und CEO von COFFRA. Seit 1972 engagiert er sich im deutsch-französischen Geschäftsumfeld. 1985 gründetet er COFFRA. Zusammen mit über 140 Mitarbeitern betreut die COFFRA heute mehr als 650 Unternehmen weltweit.

Neuste Artikel von Dr. Kurt Schlotthauer

0

Editorial: Frankreich lockert nur sehr langsam seine bestehende Ausgangssperre

Die großen Erwartungen, die an die Ankündigungen des französischen Premierministers Edouard Philippe zur geplanten Beendigung der bestehenden Ausgangssperre ab dem 11. Mai geknüpft worden waren, wurden zutiefst enttäuscht. So kommt es ab diesem Zeitpunkt nur zu teilweisen, bedingten Auflockerungen, die jedoch – so Edouard Philippe – jederzeit wieder zurückgenommen werden können.  Insbesondere ist nunmehr vorgesehen: die Eröffnung aller Ladengeschäfte bis hier Weiterlesen...
0

Musikfestspiele auf Schloss Lourmarin 2020 abgesagt

Das seit mehr als 20 Jahren stattfindende hochkarätige Musikevent fällt – wie viele Veranstaltungen dieser Art – dem Covid-19 zum Opfer. Nach langen Überlegungen entschloss sich der Veranstalter, die diesjährige Veranstaltung zu annullieren.  Eine Wiederaufnahme im Juni 2021 ist bereits heute fest geplant. Coffra würde sich freuen, die Musikfreunde unter Ihnen dort wieder begrüßen zu können.  Also merken Sie sich hier Weiterlesen...
0

Covid-19

Staatliche Unterstützungsmaßnahmen zugunsten von Unternehmen 1. Kurzarbeit („activité partielle“) Erstattung von 70% der Bruttogehälter der betroffenen Person, begrenzt auf das 4,5-fache der bestehenden Mindestlohngrenze („SMIC“) Maximallaufzeit 12 Monate, unter bestimmten Bedingungen verlängerbar Antrag kann noch 30 Tage rückwirkend gestellt werden.  aber: Homeoffice schließt Kurzarbeit aus (hohe Geldstrafen) 2. Sozialabgaben Zahlungsaufschub bis zu drei Monaten – sowohl des Arbeitgeber- als auch hier Weiterlesen...
0

Gewährung eines Steuerkredits für Forschungs- und Entwicklungskosten in der Bekleidungsindustrie

Auch der Zulieferer wird begünstigt Ein Steuerkredit für Forschungs- und Entwicklungskosten („crédit d’impôt recherche“, „CIR“) in der Textil-, Bekleidungs- und Lederbranche kann den Unternehmen, die eine industrielle Aktivität in diesen Bereichen ausüben, gewährt werden. Dabei muss es sich um Ausgaben handeln, die im Zusammenhang mit der Erarbeitung von neuen Kollektionsentwürfen bei der Produktion entstehen.  So kann auch eine Gesellschaft, die hier Weiterlesen...
0

Coronavirus: Auswirkungen auf den Jahresabschluss 31. Dezember 2019

Obligatorische Angaben im Anhang Covid-19 und die sich daraus ergebenden Auswirkungen sind Ereignisse, die nach dem Stichtag des Jahresabschlusses per 31. Dezember 2019 eingetreten sind. Es erhebt sich die Frage, in welcher Weise sie im Abschluss 2019 zu berücksichtigen sind.  Dies könnte dann der Fall sein, wenn dieses Ereignis (Covid-19) bereits vor dem Bilanzstichtag (31. Dezember 2019) bekannt und zu hier Weiterlesen...

Letzte Kommentare von Dr. Kurt Schlotthauer

    Keine Kommentare von Dr. Kurt Schlotthauer bisher.