Diagnostic News

Erfolg in Frankreich –
Informationen aus dem
französischen Wirtschaftsleben

Informiert jeden Monat aktuell.

Diagnostic News nach Themen sortiert:


Für Sie nach speziellen Steuer- und Rechtsthemen sortiert:

Diagnostic News Archiv


Alle Ausgaben von Diagnostic News zum Download als PDF

Diagnostic News

Auflösung einer Einmann-GmbH

Jun 30, 2020 | DiagnosticNews, Handelsrecht

Beendigung des Mandats des Geschäftsführers

Eine Einmanngesellschaft („EURL“) beschloss ihre vorgezogene Auflösung. Dabei wurde einer der Mitgeschäftsführer als Liquidator beauftragt. Der andere Mitgeschäftsführer, der sich als Opfer einer missbräuchlichen Abberufung seines Mandats betrachtete, klagte daraufhin auf Schadensersatz. Als Begründung führte er aus, dass die Auflösung nur dazu diente, ihn aus seinem Mandat zu verdrängen und gleichzeitig dem Alleingesellschafter zu erlauben, sich seine Kundschaft anzueignen. 

Aus einem vor der Auflösung stammenden Briefwechsel ging hervor, dass sich der Alleingesellschafter hinsichtlich der Rentabilität der Gesellschaft sehr besorgt fühlte, die Qualifikation der Geschäftsführer aber nicht in Frage stellte. 

Das angerufene Gericht entschied, dass die Auflösung nur durch wirtschaftliche Beweggründe und nicht durch eine Schädigungsabsicht gegenüber dem Geschäftsführer motiviert war. Die Schadensersatzklage wurde verworfen.  Das Urteil wurde durch die Entscheidung des Kassationsgerichts vom 29. Januar 2020 bestätigt. Nach Auffassung des Gerichts war die Beendigung der Geschäftsführerfunktion die rechtliche Konsequenz aus der rechtsgültig beschlossenen Auflösung.

Diagnostic News nach Themen sortiert:


Für Sie nach speziellen Steuer- und Rechtsthemen sortiert:

Diagnostic News Archiv


Alle Ausgaben von Diagnostic News zum Download als PDF