Diagnostic News

Erfolg in Frankreich –
Informationen aus dem
französischen Wirtschaftsleben

Informiert jeden Monat aktuell.

  1. Home
  2.  | 
  3. DiagnosticNews
  4.  | 
  5. Arbeitsrecht
  6.  | Arbeitgeber und Gewerkschaften einigen sich über die Arbeit im Homeoffice

Diagnostic News

Arbeitgeber und Gewerkschaften einigen sich über die Arbeit im Homeoffice

Jan 6, 2021 | Arbeitsrecht, DiagnosticNews

Ein Verhaltenscodex, aber keine neuen gesetzlichen Verpflichtungen

COVID 19 veränderte tiefgreifend die Arbeitsgewohnheiten im Berufsleben. Dabei wurden die Mentalitäten stark durcheinandergeworfen und bestehende Hürden übersprungen. Die Arbeit im Homeoffice war davon besonders betroffen. Um gegen die Pandemie anzukämpfen und einen wirtschaftlichen Lockdown zu vermeiden, wurde sie zu einem wichtigen Rettungsanker. Die „Telearbeit“ wird in Zukunft einen dominierenden Platz in der Arbeitsweise der Unternehmen einnehmen. Dabei ist sicherlich die Branche des Unternehmens von entscheidender Bedeutung – im Dienstleistungssektor ist sie leichter und mit einem höheren Anteil als in einer Produktionsfirma einzurichten. Auch von den Arbeitnehmern wird in Zukunft ein stärkerer Druck auf eine systematischere, geregeltere Durchführung ausgehen. 

Der französische Arbeitgeberverband („Medef“) und vier der wichtigsten Gewerkschaften, außer der „CGT“, haben sich nunmehr auf eine Grundregelung zu dieser Frage geeinigt. Das unterzeichnete Dokument soll einen Rahmen abstecken und wichtige, einzuhaltende Vorschriften aufführen, so der Generalsekretär der „CFDT“, Laurent Berger.

Die Vereinbarung wird nicht die bereits bestehende Gesetzeslage zu dieser neuen Form der Arbeitsorganisation revolutionieren und auch nicht die durch die Arbeitsrechtsreform 2017 eingeführten Erleichterungen einschränken. 

Es obliegt nun den Unternehmen, im Dialog zwischen Geschäftsführung und Belegschaft die Modalitäten der „Telearbeit“ in Anbetracht der vorliegenden Gegebenheiten festzulegen. Damit ist auch relativ klar das Handlungsvorrecht dieser Ebene anstatt der nationalen Abkommen zugesprochen. 

Die Vereinbarung stellt eine praktische Gebrauchsanweisung für die Unternehmen dar. So kann es sein, dass in einem Unternehmen die Arbeitnehmer mehr im Homeoffice arbeiten möchten, aber einer zurückhaltenden Geschäftsleitung gegenüberstehen und im umgekehrten Fall ein besonderer Druck auf mehr Homeoffice vom Arbeitgeber gegen den Willen der Arbeitnehmer ausgeübt wird. Hier müssen sich die Unternehmen entsprechend organisieren und eine Einigung finden. 

 

Diagnostic News nach Themen sortiert:


Für Sie nach speziellen Steuer- und Rechtsthemen sortiert:

Diagnostic News Archiv


Alle Ausgaben von Diagnostic News zum Download als PDF