Aktuelles

  1. Home
  2.  | 
  3. DiagnosticNews
  4.  | 
  5. Aktuell
  6.  | Alarmstimmung bei den französischen Rentenzusatzkassen

Aktuelle News 

Alarmstimmung bei den französischen Rentenzusatzkassen

Mrz 17, 2015 | Aktuell

In 2018 sind die derzeitigen Reserven aufgebraucht

Die Aufrechterhaltung der derzeitigen Leistungen der beiden Rentenzusatzkassen, welche von „Agirc“ für die leitenden Angestellten („cadres“) und „Arrco“ für alle Arbeitnehmer verwaltet werden, ist stark gefährdet. Trotz der in 2013 zwischen den Sozialpartnern getroffenen Vereinbarung gehen ohne zusätzliche Mittel bzw. ohne Erhöhung des Rentenalters allmählich die Geldmittel aus. Spätestens in vier Jahren sollen danach bei der „Agirc“ 5,5 Mrd.€ fehlen, um die Renten zahlen zu können. Bei der „Arrco“ sollen die bestehenden Reserven noch bis 2027 ausreichen. Da beide Kassen sich auf dem freien Geldmarkt nicht verschulden können, bliebe als Ausweg nur eine Reduzierung der Rentenzahlungen.

Für die Arbeitgeberseite liegen die hieraus zu ergreifenden Maßnahmen klar auf der Hand: Das Renteneintrittsalter müsse von 62 auf 64 Jahre erhöht und die Ansprüche auf Vollrente von bisher 67 auf 69 Jahre angehoben werden. Dies würde eine radikale, aber zumindest effiziente Lösung darstellen, um die Zusatzrente zu finanzieren. Der Arbeitgeberverband („Medef“) ist davon überzeugt, dass die Arbeitnehmer, um ihre Renteneinkünfte nicht schmälern zu müssen, eine Nach-hinten-Verschiebung des Pensionierungsdatums vorziehen würden

Eine andere derzeitig diskutierte Option könnte in der Fusion der beiden Kassen bestehen. Dabei handelt es sich jedoch nur um einen Zeitaufschub, denn ohne sonstige Veränderungen wären die fusionierten Reserven auch spätestens 2023 aufgezehrt.

Den Vertretern der Sozialpartner stehen harte und lange Diskussionsrunden bevor. Die Zeit drängt, in vier Monaten muss eine Lösung gefunden werden.

Haben Sie Fragen zu unseren aktuellen News?

Gern unterstützen wir Sie mit Ihrem Unternehmen in Frankreich  

Unser COFFRA-Team steht Ihnen gern zur Verfügung.