Diagnostic News

Erfolg in Frankreich –
Informationen aus dem
französischen Wirtschaftsleben

Informiert jeden Monat aktuell.

  1. Home
  2.  | 
  3. DiagnosticNews
  4.  | Abberufung des Generaldirektors einer kleinen Aktiengesellschaft („SAS“)

Diagnostic News

Abberufung des Generaldirektors einer kleinen Aktiengesellschaft („SAS“)

Nov 8, 2017 | DiagnosticNews, Handelsrecht

Entlastungserteilung des Präsidenten

Eine Aktiengesellschaft, in der Rechtsform einer „SAS“, berief ihren Generaldirektor, dem sie eine schlechte Geschäftsführung und den damit verbundenen Marktanteilsverlust vorwarf, ab.

Der Generaldirektor erhob daraufhin Klage gegenüber der Gesellschaft und machte dabei geltend: Der Präsident der Gesellschaft sei für seine Geschäftsführung entlastet worden, obwohl er gemeinsam mit ihm für die Führung der „SAS“ verantwortlich gewesen war und die Statuten auch keine Aufteilung der Befugnisse zwischen ihnen vorgesehen hatten. Er, der Generaldirektor, erachtete deshalb, dass auch ihm die Entlastungserteilung für seine Geschäftsführung durch die Gesellschafter zustehe und deshalb auch kein Vorwurf ihm gegenüber erhoben werden könne.

Die Klage wurde abgewiesen, bestätigt durch das Kassationsgerichtsurteil vom 5. Juli 2017: Danach hatte der Generaldirektor persönliche Geschäftsführungsfehler begangen, die den Interessen der Gesellschaft schadeten und deshalb auch seine Abberufung rechtfertigten. Die gegenüber dem Präsidenten ausgesprochene Entlastung ist dabei unerheblich.

Diagnostic News nach Themen sortiert:


Für Sie nach speziellen Steuer- und Rechtsthemen sortiert:

Diagnostic News Archiv


Alle Ausgaben von Diagnostic News zum Download als PDF