In den Vorständen sieht es anders aus Das Gesetz „Copé-Zimmermann“ von 2011, das die obligatorische Anzahl an Frauen in den französischen Aufsichts-/Verwaltungsräten festlegt, ist ein voller Erfolg. Zum 1. Januar 2019 musste nach diesem Gesetz bei mehr als 10.000 französischen Unternehmen der Frauenanteil in ihren Verwaltungsräten bei 40% liegen.  Diese Hürde wurde nun sicher genommen. Nach einer Mitteilung von Ethics hier Weiterlesen...