Vertragliche Regelungen können die Einhaltung einer Kündigungsfrist vorsehen.  Zur Erinnerung ist festzuhalten: Die Kündigung wegen schweren Verfehlens hat das sofortige Ausscheiden aus dem Unternehmen ohne Kündigungsfrist und ohne Entschädigung für den Wegfall der Frist zur Folge. Durch entsprechende Klauseln in den Kollektivabsprachen oder auch in den Einzelverträgen können jedoch auch günstigere Regelungen vereinbart werden.  Im zugrundeliegenden Sachverhalt sah der Arbeitsvertrag hier Weiterlesen...