Nur begrenzte Auskunftserteilungspflicht Es ist einer Bank untersagt, ihren Kunden Auskünfte über die Zahlungsfähigkeit anderer Kunden der Bank zu erteilen. Hingegen ist es ihr erlaubt, allgemeine finanzielle Informationen über ihre Kunden wie z.B. deren Positionierung im allgemeinen „Finanzranking“ abzugeben. So entschied der Kassationshof mit Urteil vom 18. September 2007. Der höchstrichterlichen Entscheidung lag folgender Sachverhalt zu Grunde: Eine Gesellschaft X hier Weiterlesen...