Haftung des Geschäftsführers Eine GmbH organisierte Einführungskurse im „Gleitfliegen“. Während einer der Übungen stürzte ein Teilnehmer ab und wurde dabei verletzt. Er verklagte daraufhin die GmbH und ihren Geschäftsführer. Das Vorgericht stellte den Geschäftsführer von jeglicher Haftung frei, da ihm kein persönlicher Fehler in seinem Handeln nachgewiesen werden konnte. Das angerufene Kassationsgericht – Urteil vom 27. Mai 2015 – berichtigte hier Weiterlesen...