Verletzung der Loyalitätspflicht Das französische Arbeitsrecht (Art. L3261-2) sieht vor, dass 50% der Fahrtkosten mit öffentlichen Verkehrsmitteln, die dem Arbeitnehmer zwischen seinem üblichen Wohnort und der Arbeitsstätte entstehen, vom Arbeitgeber zu ersetzen sind. Die Kostenbeteiligung muss den gesamten Fahrtbereich abdecken, selbst wenn hierzu mehrere Abonnements notwendig sind, um ihn tatsächlich zu realisieren. Die obige Verpflichtung ergibt sich auch dann, wenn hier Weiterlesen...