Recht auf Schadensersatz Ein Arbeitnehmer wurde wegen Arbeitsuntauglichkeit und mangelnder bestehender anderer Einsatzmöglichkeiten im Unternehmen entlassen. Vor dem Arbeitsgericht beantragte er Schadensersatz, u.a. wegen des permanent erlittenen Zigarettenrauches seiner Kollegen. Der Arbeitgeber hatte das Rauchen im Unternehmen toleriert. Das Berufungsgericht wies die Klage mit der Begründung ab, der Kläger habe sich niemals über diese Situation beschwert, und hinsichtlich seiner Arbeitsuntauglichkeit hier Weiterlesen...