Schlagwort Archiv: Abschlussprüfung

0

Vorübergehende Verweigerung der Bestätigung durch den Abschlussprüfer

Kein fehlerhaftes Verhalten Die Abschlussprüfer („Commissaires aux comptes“) einer Unternehmensgruppe, die im Wesentlichen in der Verwaltung von Immobilien im Sozialbereich tätig war, verweigerten, da sie an der Ordnungsmäßigkeit eines Immobilienverkaufs zweifelten, die Erteilung des Bestätigungsvermerkes. Sie vertraten die Auffassung, dass der Verkauf eventuell zu annullieren sei, da er einer der Gesellschaften einen Buchgewinn vorenthalten würde, den diese sich gegenüber der hier Weiterlesen...
0

Termingerechte Erstellung der Konsolidierungsunterlagen

Problematik des französischen Jahresabschlusses Frühzeitiger Handlungsbedarf noch in 2007 Die Fristen für die Erstellung der Konzernabschlüsse werden immer kürzer. Der zeitliche Druck auf die ausländischen Tochtergesellschaften erhöht sich entsprechend. Um eine fristgerechte Erledigung dieser Aufgabe zu erreichen, bedarf es einer vorzüglichen Vorbereitungsarbeit seitens aller Beteiligten. Dabei sind die spezifischen Landesvorschriften eingehend zu analysieren und zu berücksichtigen. Der französische Jahresabschluss (Bilanzstichtag hier Weiterlesen...
0

Keine Rückstellung mehr für Abschlussprüfung

Stellungnahme der französischen Wirtschaftsprüferkammer Die gesetzliche und freiwillige Abschlussprüfung, aber auch die entsprechende Steuerberatungstätigkeit erstrecken sich sowohl über das laufende Geschäftsjahr als auch insbesondere auf den Bilanzstichtag, wobei ein Großteil dieser Arbeiten zu Beginn des neuen Geschäftsjahres ausgeübt wird. Bisher war es allgemeine Praxis, den gesamten Prüfungs- und Beratungsaufwand zurückzustellen. Es erhebt sich neuerdings hierzu die Frage, ob eine entsprechende hier Weiterlesen...