Category Archives: Frankreich

0

30 Jahre Coffra

Ein Rück- und Ausblick: Seit mittlerweile 123 Ausgaben analysiert DiagnosticNews-Autor Dr. Kurt Schlotthauer Neuigkeiten aus der französischen Wirtschaft und Rechtsprechung, um deutschen Investoren ihr Nachbarland Frankreich zugänglicher zu machen. Mit derselben Intention gründete er die Coffra-Gruppe, die sich zu einer der führenden deutsch-französischen Prüfungs- und Beratungsgesellschaften entwickelte. Zu Coffras Gründungszeit, 1985, ging der Trend zu internationalen Fusionen, woraufhin große Wirtschaftsprüfungskonzerne hier Weiterlesen...
0

Präsident Sarkozy plant deutsch-französische Steuerharmonisierung

Der französische Staatspräsident Nicolas Sarkozy hat in seiner Regierungserklärung am Dienstag den 16. November sein Plan angekündigt die Steuern in Frankreich an die deutschen Regeln anzupassen. ...
0

Eigentumsvorbehalt bei gestohlenen Produkten

Im vorliegenden Sachverhalt wurden die ausgelieferten Produkte, die unter Eigentumsvorbehalt verkauft worden waren, beim Erwerber gestohlen. Das Berufungsgericht verurteilte ihn zur Zahlung des Kaufpreises. Nach Meinung des Gerichtes wäre der Gefahrenübergang trotz bestehenden Eigentumsvorbehalts des Verkäufers auf den Käufer vollzogen worden....
0

Zusammenführung der Vermögenswerte von zwei getrennten Gesellschaften

Dem Urteil des Kassationsgerichtshofes vom 26. Mai 2010 lag folgender Sachverhalt zugrunde: Zwischen einer GmbH („SARL“) und einer Grundstücksgesellschaft („SCI“) wurde über die Vermietung der Geschäftsräume der „SCI“ ein Pachtvertrag („bail commercial“) abgeschlossen. Der Vertrag sah vor, dass nach Beendigung des Pachtverhältnisses keine Entschädigung für die durchzuführenden Arbeiten zu leisten war. ...
0

Freistellung vom Arbeitsvertrag

Der entlassene Arbeitnehmer, demgegenüber auf eine effektive Tätigkeit während der Kündigungsfrist verzichtet wurde, kann bis zur vertraglichen Beendigung des Arbeitsverhältnisses weiterhin über den ihm zur Verfügung gestellten Dienstwagen verfügen. So entschied der Sozialkassationsgerichtshof mit Urteil vom 29. März 2010....
0

Der Konsum lahmt

Dem französischen Wirtschaftswachstum fehlt eine wichtige traditionelle Unterstützung: der Konsum der Haushalte. Ende Juni 2010 war ein empfindlicher Rückgang gegenüber dem Vormonat (-1,9%) und gleichzeitig auch für das gesamte erste Halbjahr 2010 beim Verbrauch an Industriegütern zu verzeichnen. Ein entsprechend negatives Kaufverhalten war selbst im Krisenjahr 2009 nicht zu beobachten, wo der subventionierte Pkw-Erwerb einen besonderen Einfluss auf den Privatkonsum ausübte. ...
0

Einnahmen aus Vermögensteuer steigen wieder

Frankreich ist weiterhin das einzige Land in der Europäischen Union, das über eine Vermögensteuer verfügt („ISF“ – „Impôt de Solidarité sur la Fortune“). Aufgrund der derzeitigen Wirtschaftslage und unter Berücksichtigung der intensiven Suche nach neuen Steuereinnahmequellen dürfte es aber auch in der nächsten Zukunft dabei bleiben. Danach sind alle in Frankreich steuerpflichtigen Privatpersonen, die über ein Vermögen von mehr als 790.000 € verfügen, grundsätzlich dieser Steuer unterworfen....
0

Vorruhestandsregelung für asbestbedrohte Arbeitnehmer

Arbeitnehmer, die in einem Unternehmen, das mit Asbest behaftete Produkte herstellt, beschäftigt werden, können vorzeitig ihre Pensionierung beantragen. Im Rahmen dieser Regelung stehen ihnen eine Abfindung und eine monatliche Zahlung bis zum Erreichen des gesetzlichen Ruhestandes zu....
0

Bemessungsgrundlage der gesetzlichen Gewinnbeteiligung

Die gesetzliche Gewinnbeteiligung, wir berichteten bereits des Öfteren hierüber, berechnet sich auf dem steuerlichen Gewinn. Soweit kein positives Steuerergebnis – nach Berücksichtigung eventuell vorliegender Verlustvorträge – besteht, entfällt auch die Gewinnbeteiligung. ...
0

Festlegung der Bezüge des geschäftsführenden Gesellschafters

Gemäß dem Urteil des Kassationsgerichtshofes vom 4. Mai 2010 darf der geschäftsführende Gesellschafter einer GmbH bei der Gesellschafterversammlung, die über die Festlegung seiner Bezüge beschließt, mitabstimmen. Dabei, so das oberste Gericht, handele es sich nicht um eine sogenannte „convention réglementée“, die grundsätzlich die Beteiligung des Betroffenen ausschließe....
0

Elektronische Erklärungen

Bisher mussten Steuererklärungen und Zahlungen in den Bereichen der Mehrwertsteuer und ihr gleichzusetzenden Steuern, deren Umsatzbasis (ohne MwSt), bzw. die zugrundeliegenden Einkünfte des vorangegangenen Geschäftsjahres den Schwellenwert von 760.000 € überstiegen, mit Hilfe von elektronischen Datenträgern durchgeführt werden. Zum 1. Oktober 2010 werden diese Werte auf 500.000 € und ein Jahr später zum 1. Oktober 2011 sogar auf 230.000 € herabgesetzt....
0

Elektronische Erklärungen

Bisher mussten Steuererklärungen und Zahlungen in den Bereichen der Mehrwertsteuer und ihr gleichzusetzenden Steuern, deren Umsatzbasis (ohne MwSt), bzw. die zugrundeliegenden Einkünfte des vorangegangenen Geschäftsjahres den Schwellenwert von 760.000 € überstiegen, mit Hilfe von elektronischen Datenträgern durchgeführt werden. Zum 1. Oktober 2010 werden diese Werte auf 500.000 € und ein Jahr später zum 1. Oktober 2011 sogar auf 230.000 € herabgesetzt....
0

Eine ambitiöse Aufgabenstellung

Vor dem Start in die politische Sommerpause wurde nochmals sehr rege im deutsch-französischen Verhältnis beratschlagt: Eine progressive Annäherung der beiden Steuersysteme ist geplant. Dies ist zumindest ein Beschluss des französischen Ministerrates („Conseil des Ministres“) vom 21. Juli 2010, an dem auch Bundesfinanzminister Schäuble assistierte, nachdem seine französische Kollegin Christine Lagarde bereits im Mai an einer deutschen Kabinettssitzung teilnahm. ...
0

Behandlung der Steuerverluste in Frankreich

Bei der Fortsetzung unserer Serie über wichtige Steuerthemen möchten wir heute zur Behandlung von steuerlichen Verlustvorträgen einige Informationen und Verhaltensregeln geben. Zweifelsohne stellen sie eine interessante „Kriegskasse“ für das betroffene Unternehmen dar, ihre Nutzung ist jedoch nicht absolut sicher. Eine gute Verwaltung und gewissenhafte zeitliche Überwachung sind deshalb angeraten. ...
0

Inkassomanagement in SAP

Die Beitreibung von Forderungen ist in der derzeitigen Wirtschaftslage ein sehr wichtiges Thema. SAP ECC6.0 kann mit Hilfe des Financial Supply Chain Management (FSCM) das Inkassomanagement erleichtern. ...
0

Bericht des Präsidenten von börsennotierten Gesellschaften

Der Bericht des Präsidenten einer börsennotierten Gesellschaft muss bestimmte Angaben zum internen Kontrollsystem des Unternehmens enthalten. Dabei ist insbesondere über die Funktionsweise des bestehenden Risikomanage mentsystems zu berichten und die Einhaltung des Unternehmenskodex zu bestätigen....
0

Fortbildungsrecht („DIF”) wird teuer

Das bereits seit 2004 bestehende individuelle Fortbildungsrecht der Arbeit nehmer („droit individuel à la formation” – „DIF”), beginnt nunmehr, die Unternehmen zu beunruhigen. ...
x

Elektronischer Gehaltszettel

Das Rechtsvereinfachungsgesetz vom 12. Mai 2009 räumt nunmehr für die Unternehmen die Möglichkeit ein, ihren Mitarbeitern die monatliche Gehaltsabrechnung in elektronischer Form vorzulegen. Damit entfällt ein immer noch sehr zeitaufwendiger Vorgang, der bisher vorsah, die Gehaltszettel per Post oder auch eigenhändig dem Begüns tigten zukommen zu lassen....
0

Sofortige Ausschüttung der gesetzlichen Gewinnbeteiligung möglich

Bei der französischen Gewinnbeteiligung („participation aux résultats“), die für alle Unternehmen mit mehr als 50 Mitarbeitern gesetzlich angeordnet ist, konnte bisher grundsätzlich erst nach einer Frist von fünf Jahren der Gewinnanteil an die Arbeitnehmer ausgeschüttet werden....
Seite 1 von 912345...Letzte

Wir setzen auf unserer Webseite Cookies ein. Wenn Sie auf der Seite bleiben und weiter surfen, stimmen Sie der Nutzung der Cookies zu. Weitere Informationen enthalten Sie in unserer Datenschutzinformation. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen